Artikel Kommentare

tria.de » Auto & Verkehr » Winterreifen Test – 3 Winterreifen im Vergleich

Winterreifen Test – 3 Winterreifen im Vergleich

Foto: Thomas Max Müller / pixelio.de

Im aktuellen Winterreifentest des ADAC mussten Reifen verschiedener Hersteller die Qualität ihrer Produkte unter Beweis stellen. Getestet wurden 16 Winterreifen in der gängigen Größe 195/65 R 16 T. Besonderes Gewicht erhält der Test vor dem Hintergrund der Ausrüstungspflicht von Fahrzeugen mit geeigneter Bereifung für jede Witterung. Fahrzeughalter riskieren ein hohes Maß an Eigenverschulden bei Unfällen mit ungeeigneten Reifen. Bußgelder bei Verkehrskontrollen sind nicht ausgeschlossen. Unter den getesteten Winterreifen befanden sich die folgenden 3 Reifen in der Spitzengruppe.

Continental ContiWinterContact TS830
Er bewies auf Nässe und Schnee ausgezeichnete Fahreigenschaften und schlug sich achtbar im Verhalten auf Eis und trockener Straße. Bestnoten erzielte der Conti bei den Verbrauchs- und Verschleißeigenschaften. Die Geräuschentwicklung wurde als befriedigend eingestuft. Mit dem Reifen erwerben Kunden einen Allrounder auf hohem Niveau. Er fällt durch seine Nässeeigenschaften besonders positiv auf.

Dunlop SP Winter Sport 4D
Mit dem Dunlop wurden auf Eis und trockener Straße gute Werte erzielt, die durch den Test auf nasser Straße und geschlossener Schneedecke sogar noch positiver ausfielen. Für seinen Verschleiß und seine Verbrauchseigenschaften konnten noch gute Noten erzielt werden. Lediglich als befriedigend stuften die Tester dagegen seine Geräuschentwicklung ein. Mit dem Winterreifen sind die Käufer dennoch gut bedient, denn er ist ein vielseitig einsetzbarer Reifen bei allen winterlichen Straßenverhältnissen.

Goodyear UltraGrip 8
Bestechend gut auf nasser Straße war der Goodyear Ultragrip 8. In dieser Wertung war er allen anderen Probanden überlegen. Auf trockener Straße, Schnee und Eis erreichte er gute Beurteilungen. Noch immer in den guten Werten, aber nicht in der Spitzenklasse sind seine Noten für Verschleiß und Kraftstoffverbrauch. Mit einem durchschnittlichen Wert wurde er für seine Geräuschkulisse eingestuft. Insgesamt gibt der Reifen ein gutes Gesamtbild bei allen Fahreigenschaften ab.

Fazit:
Alle 3 Winterreifen erhielten die höchste im Test des ADAC vergebene Einstufung als empfehlenswerte Reifen. Unter den 16 Testkandidaten waren sie auf den ersten vier Plätzen gelistet. Die preisliche Gestaltung lag bei allen 3 Reifen ungefähr im gleichen Segment. Verbraucher machen mit keinem der getesteten Reifen einen Fehler. Ausschlaggebend sollte die Einsatzregion des Reifens sein. Im Flachland sind eher Nässeeigenschaften gefragt, während in den Mittelgebirgen und Süddeutschland auch Schnee und Eis eine Rolle spielen werden. Vielfahrer sollten auf den Verschleiß besonders Augenmerk legen, während Wenigfahrer eher das Alter ihrer Winterreifen im Auge behalten sollten. Da keiner der 3 genannten Testreifen in irgendeiner Disziplin gepatzt hat, können alle uneingeschränkt empfohlen werden. Für Verbraucher besteht daher auch die Möglichkeit sich ausschließlich nach dem Preis zu orientieren.

Foto: Thomas Max Müller / pixelio.de

Winterreifen Test – 3 Winterreifen im Vergleich
1 Votes - 5

Geschrieben von

Der Author ist seit 1998 aktiver Internet-User und seit 2000 Inhaber der SANOBA Internet Agentur. Auf diesem Portal werden immer 3 Sichtweisen auf ein Thema dargestellt und auch sie können Teil davon werden.

Veröffentlicht unter: Auto & Verkehr · Etiketten: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

*

Lösen diese Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.