Artikel Kommentare

tria.de » Shopping » Wanderschuhe für anspruchsvolle Bergtouren

Wanderschuhe für anspruchsvolle Bergtouren

Alpines Gelände stellt hohe Ansprüche an WanderschuheWer im alpinen Gelände wandert und auch mal abseits ausgetretener Pfade unterwegs ist, weiss verlässliches Schuhmaterial zu schätzen. Die Belastungen des Materials sind so hoch wie die Ansprüche des Trägers an Komfort und Tragegefühl.

Generell gibt es beim Kauf von Wanderschuhen einiges zu beachten:

  • Wetterfestigkeit: Die meisten Wanderschuhe für den alpinen Bereich sind mit einer wasserdichten und atmungsaktiven Membran ausgestattet – hier kommt häufig das bekannte Gore-Tex Material zum Einsatz. Über Nässe von außen braucht man sich also in dieser Preisklasse keine Sorge zu machen.
  • Belüftung: Zum Tragekomfort auf längeren Touren trägt natürlich ein trockenes Schuhinneres bei, wodurch Blasen vermieden werden. Neben der wasserdampfdurchlässigen Membran kommen dieser Funktion perforierte Polsterungen am Schaft und feuchtigkeitsabsorbierende Einlegesohlen zu Gute. Zusätzlich wird bei einigen Modellen durch die Laufbewegung ein Pumpeffekt bewirkt, der für eine ständigen Abtransport von Feuchtigkeit und überschüssiger Wärme sorgt.
  • Sohle und Dämpfung: Optisch am auffälligsten ist bei Wanderschuhen die massive Kautschuksohle von rennomierten Herstellern wie Vibram. Um auf Fels und Schnee allzeit einen sicheren Tritt zu behalten, ist diese Sohle sehr stark profiliert und in sich versteift, um den Fuß zu entlasten. Im Schuhinneren kommt häufig ein Dämpfungskeil zum Einsatz, der gerade auf hartem Untergrund der Ermüdung vorbeugt. Manche Hersteller bieten auch den Austausch abgelaufener Sohlen an – hierzu sollte man sich im Vorfeld direkt erkundigen.
  • Außenmaterial: Es kommen sowohl robuste Gewebe als auch Leder zum Einsatz. Dank der verbauten Membran ist hier kein Unterschied bei der Wetterfestigkeit auszumachen. Leder erweist sich oft als langlebiger, ist jedoch pflegeintensiver und schlägt mit mehr Gewicht zu Buche. Nicht zu verachten ist auch ein hoher Geröllschutzrand aus starkem Kautschuk, der den Fuß besonders an der Spitze schützt.
  • Steigeisen: Je nach Tour kann der Einsatz von Steigeisen nötig sein. Praktisch alle Wanderschuhe sind für Eisen mit Riemenbefestigung geeignet. Für Modelle mit Hebelbindung ist ein spezielles Profil des Schuhs zur Befestigung notwendig.

Hersteller von Wanderschuhen

Mammut

Nach der Übernahme des bekannten Schuhherstellers Raichle im Jahr 2003 hat der Schweizer Ausrüster sein Sortiment an Wanderschuhen und Bergstiefeln kontinuierlich ausgebaut und in seine bestehende Bekleidungskollektion integriert. Inzwischen gibt es unter der Marke Mammut ein breites Angebot vom Approachschuh bis zum ausgewachsenen Expeditionsstiefel.

Meindl

Für hochwertiges Schuhhandwerk made in Germany steht der bayrische Hersteller Meindl, der seit über 300 Jahren robuste und langlebige Bergschuhe produziert. Neben traditioneller Handarbeit in hunderten Arbeitsschritten kommen neueste Technologien und innovative Materialien zum Einsatz, um ein Maximum an Belastbarkeit und Tragekomfort zu erreichen. So gehörte Meindl zu den ersten Herstellern, die in den 1980er Jahren Gore-Tex-Membranen in ihren Schuhen verbauten.

Salewa

Neben einem inzwischen recht bekannten Sortiment von Bekleidung, Zelten und Kletterausrüstung produziert Salewa seit Jahren ebenfalls Wanderschuhe für ein breites Einsatzspektrum. Dabei werden sowohl die bekannten Membranen wie auch Eigenentwicklungen eingesetzt, sodass auch für preisbewußte Wanderer etwas dabei ist. Allen Schuhen gemein ist ein hervorragender Ruf, der hält, was er verspricht: Salewa baut langlebige und verlässliche Schuhe mit cleveren Details und Funktionen.

Wanderschuhe für anspruchsvolle Bergtouren
2 Votes - 5

Geschrieben von

Der Author ist seit 1998 aktiver Internet-User und seit 2000 Inhaber der SANOBA Internet Agentur. Auf diesem Portal werden immer 3 Sichtweisen auf ein Thema dargestellt und auch sie können Teil davon werden.

Veröffentlicht unter: Shopping · Etiketten: , ,

Eine Antwort zu "Wanderschuhe für anspruchsvolle Bergtouren"

  1. […] eine weitere Alternative für einen Aktivurlaub. Zum Bergsteigen, Bergwandern oder Trekking ist ein geländegängiges, tretfestes Schuhwerk notwendig. Hilfreich sind eine wetterfeste Oberbekleidung und ein gut bestückter Rucksack. Der […]

Schreibe einen Kommentar

*

Lösen diese Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.