Artikel Kommentare

tria.de » Wohnen & Leben » Drei außergewöhnliche Vorsätze fürs neue Jahr

Drei außergewöhnliche Vorsätze fürs neue Jahr

Für viele beginnt das neue Jahr mit einem Strauß bunter und gut gemeinter Vorsätze. Weniger Süßigkeiten naschen, regelmäßiger die Treppen nehmen oder sich häufiger bei der Tante melden, sind dabei ganz typische Zielvorgaben, die jeder doch irgendwie im Hinterkopf hat. Doch schon nach wenigen Tagen gesteht man sich dann resigniert ein, es mit den selbst gesteckten Zielen wieder nicht geschafft zu haben. Dabei liegt das Problem darin begründet, dass die meisten Neujahrs-Vorsätze doch eigentlich nur oberflächliche Absichten sind, denen jedoch keine klare Strategie folgt.

Wirklich nachhaltige Entschlüsse werden dabei viel zu wenige gefasst. Dabei lohnt es sich den Jahres-Anfang auch mit einem langfristigen und ernst gemeinten Ziel zu beginnen. Denn der neue Abschnitt bringt schließlich frischen Schwung und jede Menge Optimismus mit sich, was man sich zu nutzen machen sollte.

Den heimlichen Kinderwunsch erfüllen

Frau mit Kinderwunsch sieht sich schwanger im SpielgelHand aufs Herz – ist der Kinderwunsch wirklich schon passé oder schlummert da doch noch ein heimlicher Funke Sehnsucht im Herzen?

Wichtig ist natürlich zunächst einmal sich ehrlich die Frage zu beantworten, ob denn der richtige Partner auch schon gefunden ist. Wenn Ja, dann sollte man jetzt nicht mehr allzu lange warten. Studien zeigen auf, dass der lang ersehnte „richtige“ Moment nämlich nie eintreten wird. Der Kinderwunsch erfordert jede Menge Mut und Zuversicht. Wenn die Zeit reif ist sollte frau nicht länger warten. Wenn Nein, dann geht dem Kinderwunsch zunächst einmal die passende Partnerwahl voraus. Dabei sollte aber nicht gleich mit der Tür ins Haus gefallen werden. Denn schließlich lassen sich die meisten Menschen zunächst einmal nicht zum Zwecke der Familienplanung auf eine Beziehung ein, sondern aus Liebe zu dem Partner. Trotzdem sollte der avisierte Partner den Planungen grundsätzlich offen gegenüber stehen.

Wenn dann alle Voraussetzungen einer Elternschaft generell angelegt sind, heißt es loslegen! Toll, wenn es gleich klappt und 2016 das Jahr einer glücklichen Schwangerschaft und aufregenden Geburt wird. Allen anderen sei geraten auch aufgeschlossen in Richtung künstlicher Befruchtung zu überlegen. Auch hier gilt: anfangen, sonst vertändelt man noch ein Jahr. Mehr Informationen dazu finden sie zum Beispiel bei Invimed.

Wer noch unsicher ist, ob den schon genug Substanz für ein Kind angespart wurde, dem sei ein Ratschlag mit auf dem Weg ins Baby-Glück gegeben: Kinder brauchen kein eigenes Konto, sondern liebevolle Hände.

Unter die Schriftsteller gehen

Die ersten Zeilen sind schon geschrieben und liegen unbeachtet in der Küchenschublade? Viel zu viele Hobby-Autoren bringen nicht den Mut auf, ihre Werke auch zu veröffentlichen. Dabei sind die Gegebenheiten derzeit besser als je zuvor. Viele sogenannte Self-Publishing Plattformen bieten ohne großen finanziellen Einsatz die Möglichkeit, das geschriebene Meisterwerk im Selbst-Verlag zu publizieren und an den Mann oder die Frau zu bringen. Große online Handelshäuser sind mittlerweile darauf spezialisiert, den sogenannten Selbstverlegern ein gutes Vermarktungs- und Verkaufsumfeld zu bieten.

Doch ohne Fleiß kein Preis! Natürlich muss zunächst genau abgewogen werden: soll es ein Roman oder ein Gedichtband werden, welches Thema traue ich mir zu, wie umfangreich soll das Buch werden, verfüge ich über das nötige Fachwissen oder kann ich die Spannung des Romans auch wirklich bis zum Ende halten? Hier muss man ehrlich mit sich ins Gericht gehen, um seinen eigenen Fähigkeiten auch auf die Spur zu kommen.

Ein bereits begonnenes Script ist aber viel zu schade, um es auf der Festplatte verstauben zu lassen. Wer sich diszipliniert und seine Gedanken final zu Papier bringt, der wird schon bald den Lohn für diese Mühen mit dem eigen Buch in den Händen halten.

Endlich sein eigener Chef sein

Manch einer möchte das neue Jahr aber auch nutzen, um sich endlich aus dem Korsett des Alltags zu befreien und ganz neu zu erfinden. Dabei sind die Geschäfts-Ideen so vielfältig, wie es Branchen gibt. Das eigene kleine Café führen, eine chice Second-Hand-Boutique eröffnen oder einen erfolgreichen Online-Shop mit kreativ hergestelltem Schmuck zu lancieren sind dabei nur einige Spielarten, die sich lohnen könnten. Wichtig ist in jedem Fall vorher genau zu recherchieren, ob es einen Markt für die Geschäftsidee gibt und das Vorhaben gut genug ist, um es der Hausbank oder einem externen Wirtschafts-Profi einmal vorzustellen.

Auch muss die Frage geklärt werden, ob es auch wirklich die richtige Zeit für einen Umschwung ist und die nötige Reife schon da ist. Möchte man wirklich Vollzeit Unternehmer sein und gerade am Anfang die Wochenenden durcharbeiten und auf den Feierabend verzichten? Wer sich nur persönlich ausleben oder kreativ verändern möchte, für den ist eine Unternehmensgründung vielleicht doch vorerst ein zu großer Schuh.

Schlussendlich muss die Geschäftsidee auch den aktuellen Marktverhältnissen angepasst sein. Die erste Frage, die jedem Wunsch nach Selbstständigkeit vorausgeht, lautet: gibt es einen Markt für meine Geschäftsidee? Wie groß ist die Konkurrenz, welche Investitionen müssen getätigt werden oder in welchem Umfang müsste ein Kredit aufgenommen werden, um das Vorhaben zu realisieren? In jedem Falle hilft ein fundierter Geschäftsplan, um Risiken damit besser einschätzen zu können.

Wer dann, gewappnet mit Business-Plan und einer marktgerechten Strategie den Jahreswechsel zum Aufbau seines eigenen Unternehmens nutzt, der wird den Schwung gut nutzen können.

Anpacken, sonst verändert sich nichts

Jetzt neu beginnenAußergewöhnliche Vorhaben gibt es viele und es lohnt sich in jedem Fall, diese zu verfolgen und anzupacken. Das neue Jahr ist die ideale Gelegenheit, um alte Lebens- und Verhaltensmuster generell zu überprüfen und gegebenenfalls mutig über Bord zu werfen.

Wichtig ist vor allem zu berücksichtigen, dass diese langfristigen Pläne großangelegte Lebensentwürfe sind und sich manchmal nicht mehr rückgängig machen lassen. Daher sollte neben aller Euphorie auch eine große Portion Realismus mit in die Überlegungen einfließen.

Wer aber gründlich sich selbst, seine Fähigkeiten und Voraussetzungen überprüft, der sollte das junge Jahr auch nutzen, um sich neu erfinden.

Drei außergewöhnliche Vorsätze fürs neue Jahr
1 Votes - 5

Geschrieben von

Der Author ist seit 1998 aktiver Internet-User und seit 2000 Inhaber der SANOBA Internet Agentur. Auf diesem Portal werden immer 3 Sichtweisen auf ein Thema dargestellt und auch sie können Teil davon werden.

Veröffentlicht unter: Wohnen & Leben · Etiketten: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

*

Lösen diese Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.